Theaterprojekt von „KOMM“ und „*huette“ in den Osterferien

Seid ihr in der 6. -8. Klasse und habt Lust auf Theaterspielen ?

Dann ist es wieder soweit…

Wie schon in den letzten Jahren bieten wir gemeinsam mit dem Jugendhaus „*huette“ ein Theaterprojekt an und laden euch herzlich ein am

Dienstag den 11. April und Mittwoch 12. April mit uns zu spielen.

Alles weitere findet ihr in den beigefügten Infos.

 

Anmeldung_KOMM in die_huette_Osterferien_2023 (1)

Einwilligung_Datenerhebung_KOMM in die huette_Osterferien 2023 (1)

Gut gemeinte Ratschläge……können auch verletzen

Ich gebe Ratschläge immer weiter,
es ist das einzige, was man damit anfangen kann. –
Mark Twain (auch: Oscar Wilde)

 

Wie verhält es sich, wenn Freund: innen, Kolleg: innen oder Familienmitglieder vermeintlich gute Ratschläge geben? „Das wird oft als unangenehm wahrgenommen: ich weiß es besser als Du! Dadurch kann eine Hirachie in der Beziehung entstehen“ weiß Julia Scharnhorst, Psychologin aus Hetlingen in Schleswig-Holstein.
Zudem hat ungefragter Rat sogar mehr Effekt für die Rat gebenden Menschen, als für Ratsuchende (Studie der Uni Santa Barbara aus 2019). Dort erhielten jüngere Schüler: innen Tipps von älteren Schüler: innen, wie man motiviert an die Hausaufgaben gehen könne. In der Folge erledigten allerdings die Ratgebenden selbst ihre Aufgaben deutlich eifriger als die, denen sie Rat gegeben hatten.
Quelle: Iris Macke, andere Zeiten 
Sind Ratschläge erbeten, sind sie oft hilfreich. Was aber nicht heißen muss, dass sie zwingend, wie vorgeschlagen umgesetzt werden müssen.
Ratschläge sind Impulse, die zum Weiterdenken, Weiterhandel einladen oder aus der Hilflosigkeit und Unsicherheit befreien können.
Es hilft, wenn der Ratschlag im Gespräch von allen Seiten betrachtet wird, wenn dabei Gedanken sortiert werden können, oder auch, wenn man im Gespräch merkt, dass etwas ganz anders hilfreich ist. Vielleicht sogar das Gegenteil des vorgeschlagenen Rates.

„KOMM-Beratungs Chat“ im Darmstädter Echo

„www.komm-in-den-chat.de“

ein anonymer Zugang zu Unterstützung für Kinder und Jugendliche

Viele Jugendliche würden bei persönlichen Problemen oder Krisen lieber einen anonymen Zugang zu Hilfsangeboten nutzen, als sich direkt in der Schule oder in einer Beratungsstelle Hilfe zu holen.
Diesem Anliegen ist die „KOMM-Beratungsstelle“ im Rahmen der Schulsozialarbeit nachgekommen und hat mit finanzieller Unterstützung der Wissenschaftsstadt Darmstadt, die Möglichkeit einer Beratung über einen Chat geschaffen.
Hier können Kinder und Jugendliche nun seit ein paar Wochen zeitnah und anonym über einen Chat mit den Mitarbeiter: innen der „KOMM-Beratungsstelle“ in Kontakt treten und Unterstützung erfahren.

Darmstädter Echo vom 16.2.23

Veranstaltungen für Familien

 

Medien und Mehr
Museum, Aktionstag, Theater und ein Festival 🙂

Eine kostenlose Veranstaltung vom Technikmuseum in Mannheim
Am 12.02 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (etwas weiter weg, aber klingt sehr gut)
weitere Infos hier:

Aktionstag „Medien & mehr“ – GRASHÜPFER Südhessen (grashuepfer-suedhessen.de)

Starke Stücke Festival
Vom 02.03. bis 13.03.2023 im Raum Rhein-Main
Highlights in Darmstadt:
03.03.2023 – BLIZZARD ein Theaterstück ab 7 Jahren, Theater Moller Haus, um 9.00/ 11.00/ 15.00 Uhr
06.03.2023 – Das wilde Mäh ein Theaterstück ab 6 Jahren, Theater Moller Haus, um 10.00 Uhr08.03.2023 – Die Revanche ein Theaterstück ab 5 Jahren, Theater Moller Haus, 9.00/ 11.00/ 15.00 Uhr