Das Sommerferien-Wandertheaterprojekt der Jugendkulturarbeit *huette und KOMM

Alle Wege führen….

Das Sommerferien-Wandertheaterprojekt der Jugendkulturarbeit *huette und KOMM für Kinder von 11 bis 14 Jahren

 

 

 

Am Montag, den 29. August bis zum Mittwoch, den 31. August 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr – an verschiedenen Orten. Kai Schuber-Seel, Jugendkulturarbeiter *huette, möchte mit seiner Kollegin von KOMM, Steffanie Boenning, den Teilnehmer:innen die Möglichkeit geben an drei Vormittagen in den Ferien ihre eigenen Themen ohne Leistungsdruck theatral zu behandeln. Ästhetische Bildung ist dem Kulturschaffenden sehr wichtig und die Kinder im theaterpädagogischen Prozess aus ihrer eigenen Komfortzone zu holen. Warm-ups, gruppendynamische Spiele, Stimm-, Körper und Atemübungen gehören genauso dazu, wie Improvisationen und szenisches Schreiben.

Kai Schuber-Seel möchte auch mit diesem Kurzprojekt die Kinder für die Angebote der *huette, sei es im Rahmen seiner Jugendkulturarbeit mit den Schwerpunkten Theater, Tanz und Musik oder der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Kolleg:innen gewinnen.

Wichtig ist ihm dabei der Prozess und kein Ergebnis,  höchstens die Zugabe des gemeinsamen Erlebnisses.

Hier die Anmeldung

Anmeldung_KOMM in die_huette_Sommerferien_2022_neuEinwilligung_

Datenerhebung_KOMM in die huette_Sommerferien 2022

Freizeit-Tipps für den Sommer

Sommerfrische
Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
Mit einem grünen Reis..
..Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
Vergiss dich. Es soll dein Denken
Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf.
Joachim Ringelnatz
(1883-1934)

 

Endlich Sommerferien 🙂

1. bis 3. Ferienspielwoche 25.07. bis 12.08.2022

Kinderstadt von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

kostenloses Angebot des Spielmobils für Kinder – großartige Sache, für alle, die gern draußen sind, werkeln, schrauben und kreativ sein wollen

 

TUSCH – Theater&Schule – Spektakel im Theater Moller Haus

ab 18.07.2022 bis 20.07.2022

tolle Stücke entwickelt von Schulklassen aus verschiedensten Schulen, Überblick hier:  https://theatermollerhaus.de/spielplan-tickets/spielplan/

 

Just For Fun Express

10.08, 11.08 und 12.08 jeweils 20.30 open air auf der Freilichtbühne präsentiert vom https://theatermollerhaus.de/spielplan-tickets/spielplan/

 

das wäre auch noch was 
Kostenloser Eintritt in Darmstadts Freibäder 😉

 

Und was willst Du? – Jugendbeteiligung, wie kann es gehen

Diese Frage, wie sich Kinder und Jugendliche in Darmstadt politisch beteiligen können, wurde zum Beginn eines Prozesses für mehr politische Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in einer ersten Veranstaltung gestellt. Es wurden auch viele Antworten gefunden. Aber der Reihe nach:

Darmstädter Jugendliche waren zu einer Kreativwerkstatt eingeladen, sich über verschiedene Beteiligungswege in anderen Städten zu informieren und für sich heraus zu finden, welche Beteiligungsform sie sich für Darmstadt wünschen und gut vorstellen können. Diese war von der Wissenschaftstadt Darmstadt in Kooperation mit dem Stadtschüler*innenrat und dem Jugendring Darmstadt e. V. veranstaltet worden.

Nachdem die Jugendlichen am Vormittag unter sich viel Input erhalten hatten, wurden am Nachmittag auch Erwachsene dazu eingeladen, sich diesem Thema mit den Jugendlichen zu widmen.

Insgesamt wurden 4 verschiedene Ideen näher vorgestellt und mit Erwachsenen aus politischen Gremien, Stadtverwaltung sowie Teilnehmenden aus dem Fachausschuss Kinder und Jugendarbeit und auch aus der Schulsozialarbeit besprochen und ausgetauscht.

Weitere Infos dazu findet ihr auf der Seite vom Jugendring.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jugendforum-darmstadt.de zu laden.

Inhalt laden

Hier ein paar Eindrücke, die wir fotografiert haben:

 

KOMMI sagt tschüss, …

Es ist ein Schritt geschafft, wenn Kinder nach der 4. Klasse an eine neue Schule wechseln. Viele Eltern haben sich bis zum Ende des Schuljahres eine zahlreiche Gedanken gemacht, an welche Schule ihr Kind wechseln sollte. Die Kinder selbst sind auch gedanklich mit ihrem Start in der neuen Schule beschäftigt. Manchmal so sehr, dass die Aufregung in der Schule in den Klassen deutlich zu spüren ist. Es können vermehrt Konflikte auftreten unter den Kindern, es liegen sowohl Vorfreude als auch Abschied in der Luft.

Auch KOMMI kennt die Gefühle der Kinder in dieser Zeit ganz gut. Er verabschiedet die Kinder mit den KOMM Kolleginnen in der Beratungsstelle klassenweise. Hier haben sie die Möglichkeit, sich mit ihren Gefühlen, Unsicherheiten, Bedenken, ihrer Vorfreude und Aufgeregtheit zu zeigen und zu erleben, dass sie mit diesen Gefühlen nicht alleine da stehen.

Durch den Besuch der Beratungsstelle wissen die Kinder einmal mehr, wo KOMM im Sozialraum verortet ist und haben als künftige 5 Klässer die Möglichkeit, einfach vorbei zu kommen, wenn Sie ein Gespräch brauchen.  Da die Kinder zuvor auch über ihre Krafttiere mit KOMMI gesprochen haben, werden diese zu bewussten Begleitern in der neuen Schule und den vielen neuen Situationen.

Wir wünschen allen Kindern der 4. Klasse einen guten Start ins 5. Schuljahr.